fbpx

Galerie der Künste

In meinen Skulptur- und Malarbeiten habe ich versucht, die lebendige Anatomie zu abstrahieren, indem ich sie differenzierte. In meinen Studien zur Porträt- und Bildhauerkunst habe ich unterschiedliche Sichtweisen Erscheinungsbilder in den Tiefen des Lichts erlangt. Das war für mich sehr aufregend. In meinen Gesichtsabstraktionarbeiten habe ich meine Vorarbeiten von Formen zur Nase und zum Körper erworben. Die Farben in meinen Gemälden drangen bis zu meinen Skulpturen vor. Das erzeugte bei mir ein verschwommenes Licht. Die unendlichen Lichtstrahlen im Meer oder in der Tiefe des Auges spiegelten sich in meinen Skulpturen wieder. Ich empfand Ewigkeit und Leere in meinen Skulpturen. Ich sah eine unendliche Tiefe des Lichts in meinen Skulpturen. Zum Beispiel fing es an, von allen Seiten Porträts von Menschen, die im Wasser saßen oder in der Luft hingen. zu begegnen. Diese Farben in meinen Gemälden verwandelten sich in abstrakte Figuren. Farben wie weißes Mondlicht fügten eine gewisse Tiefe hinzu. Farben meiner Gemälde und Skulpturen wurden zu abstrakten Figuren. Nasen, Gesichter und Körper, die Bestandteile meines Berufs als plastischer Chirurg sind, sind in meinen Arbeiten mit unterschiedlichem Aussehen zu einer Einheit geworden.

Güncel ÖZTÜRK

Menü